Asbest

Bewertung – Gefährdung – Sanierung

Inhalt
Aufgrund einer Vielzahl technisch günstiger Eigenschaften wurde Asbest in großem Umfang auch in der Bauwirtschaft eingesetzt.
Das Einsatzspektrum von Asbest-Produkten reichte von den oftmals bekannten Eternit-Dächern über Abwasserrohre bis hin zur Anwendung von sogenanntem Spritzasbest als vorbeugender Brandschutz im Hochbau.

Erst spät erkannte man die von Asbest ausgehenden massiven Gesundheitsgefahren, wie Lungenkrebs und Asbestose, was zum Teil sehr kostenintensive Maßnahmen zur Sanierung der betroffenen Gebäude zur Folge hatte.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern auf Basis der relevanten Regelwerke Kenntnisse über Verwendung und Gefährdungspotential von Asbest-Produkten, zeigt auf, wie die Notwendigkeit einer Sanierung ermittelt wird und erläutert die zugelassenen Sanierungsverfahren sowie die Entsorgung der hierbei anfallenden asbesthaltigen Abfälle.

Zielgruppe
Bauherren, Architekten, Baubetreuer und Projektsteuerer, Generalunternehmer und ausführende Baufirmen sowie Vertreter der Bauverwaltung.

Referent
Dipl.-Ing. Siegmund Kaub, Ingenieurbüro Kaub Umwelt Consult, ist seit 18 Jahren als Gutachter und Beratender Ingenieur im Bereich Bauen + Umwelt tätig. Er ist Autor des Fachbuches Umwelt-Ratgeber Bau.

Seminar-Anmeldung hier als PDF herunterladen …