FACHSEMINARE

Kaub Umwelt Consult bietet Fachseminare rund um das Thema „Schadstoffe im Bauwesen“ an.
Die Seminare finden bei den Auftraggebern oder im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen
verschiedener Architektenkammern statt. Die Seminare richten sich an alle Baubeteiligten:
Bauherren und Investoren, Projektentwickler, Baubetreuer und Projektsteuerer,
Architekten und Planer, Generalunternehmer sowie ausführende Bauunternehmen.

BUCH-EMPFEHLUNG

Schadstoffe im Baugrund in Form von Altlasten aber auch schädliche Baustoffe wie Asbest,
Mineralfasern u.v.m. haben in der Bauwirtschaft oft eine große wirtschaftliche Bedeutung.
Die 3. Auflage unseres Fachbuches erläutert mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken
die wichtigsten Begriffe und vermittelt so den Baubeteiligten das erforderliche Basiswissen.

.. .. Buchtitel: Schadstoffe im Bauwesen
Autor: Siegmund Kaub
Verlag: Springer Vieweg
3. Auflage 2021
ISBN: 978-3-658-34709-3

GRUNDBEGRIFFE

Bodenluft-Sanierung

Unter Bodenluft-Sanierung (Bodengas-Extraktion) versteht man ein pneumatisches Verfahren zur Reinigung der nicht mit Grundwasser gesättigten Bodenzone. Bei dieser Sanierungstechnik werden mit Hilfe spezieller Absaug-Aggregate wie Seitenkanalverdichter oder Vakuumpumpen leicht-flüchtige Schadstoffe über Bodenluft-Pegel (Gasbrunnen) aus dem Boden abgesaugt. Die mit Schadstoffen beladene Bodenluft wird anschließend durch verschiedene Verfahren, z.B. adsorptiv mittels > Aktivkohle oder durch Oxidation gereinigt. Typische Beispiele für die Anwendung der Bodenluft-Absaugung sind die CKW- Sanierung ehemaliger Chemischen Reinigungen oder die BTEX- Sanierung stillgelegter Tankstellengelände. Bodenluft- Absaugungen beeinflussen Bauvorhaben - wie alle Sanierungsmaßnahmen - sowohl von der Kostenseite als auch von der Baustellenlogistik und Ablaufplanung. So ist die Abreinigung der Bodenluft unter behördlich festgesetzte Sanierungszielwerte in der Regel Voraussetzung zur Entsiegelung des Bodens und damit zur Durchführung von Tiefbauarbeiten.

Zurück zur Übersicht