FACHSEMINARE

Kaub Umwelt Consult bietet Fachseminare rund um das Thema „Schadstoffe im Bauwesen“ an.
Die Seminare finden bei den Auftraggebern oder im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen
verschiedener Architektenkammern statt. Die Seminare richten sich an alle Baubeteiligten:
Bauherren und Investoren, Projektentwickler, Baubetreuer und Projektsteuerer,
Architekten und Planer, Generalunternehmer sowie ausführende Bauunternehmen.

BUCH-EMPFEHLUNG

Schadstoffe im Baugrund in Form von Altlasten aber auch schädliche Baustoffe wie Asbest,
Mineralfasern u.v.m. haben in der Bauwirtschaft oft eine große wirtschaftliche Bedeutung.
Die 3. Auflage unseres Fachbuches erläutert mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken
die wichtigsten Begriffe und vermittelt so den Baubeteiligten das erforderliche Basiswissen.

.. .. Buchtitel: Schadstoffe im Bauwesen
Autor: Siegmund Kaub
Verlag: Springer Vieweg
3. Auflage 2021
ISBN: 978-3-658-34709-3

GRUNDBEGRIFFE

Dioxine

Polychlorierte Dibenzodioxine (PCDD), oft vereinfacht als Dioxine bezeichnet, ist eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe von 75 hochtoxischen organischen Chlorverbindungen. Von besonderer Bedeutung ist das akut giftige, krebserzeugende und erbgutschädigende Tetrachlor-dibenzo-para-dioxin (2,3,7,8- TCDD, Seveso-Gift), auf dessen Toxizität die Gesamtkonzentrationen der verschiedenen Dioxine in der Regel umgerechnet werden. Dioxine entstehen als unerwünschte Nebenprodukte bei der Herstellung verschiedener chlororganischer Verbindungen aber auch bei unvollständigen Verbrennungsprozessen wie der Verschwelung von Kunststoffen oder isolierten Kabeln in Müll-Verbrennungs-anlagen oder der Verhüttung kunststoffbehafteter Metallabfälle. In der Bauwirtschaft spielen Dioxine bei der Sanierung von Altlasten, Brandschäden, ehemaligen Industrieanlagen (z.B. Metall-hütten) oder Sportplatzbelägen (> Kieselrot) eine wichtige Rolle. Die Notwendigkeit von Bodensanierungsmaßnahmen besteht bei Überschreitung nutzungsabhängiger Bodenbelastungen, die in Form sogenannter > Maßnahmewerte in der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung festgelegt sind.

Zurück zur Übersicht