FACHSEMINARE

Kaub Umwelt Consult bietet Fachseminare rund um das Thema „Schadstoffe im Bauwesen“ an.
Die Seminare finden bei den Auftraggebern oder im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen
verschiedener Architektenkammern statt. Die Seminare richten sich an alle Baubeteiligten:
Bauherren und Investoren, Projektentwickler, Baubetreuer und Projektsteuerer,
Architekten und Planer, Generalunternehmer sowie ausführende Bauunternehmen.

BUCH-EMPFEHLUNG

Schadstoffe im Baugrund in Form von Altlasten aber auch schädliche Baustoffe wie Asbest,
Mineralfasern u.v.m. haben in der Bauwirtschaft oft eine große wirtschaftliche Bedeutung.
Die 3. Auflage unseres Fachbuches erläutert mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken
die wichtigsten Begriffe und vermittelt so den Baubeteiligten das erforderliche Basiswissen.

.. .. Buchtitel: Schadstoffe im Bauwesen
Autor: Siegmund Kaub
Verlag: Springer Vieweg
3. Auflage 2021
ISBN: 978-3-658-34709-3

GRUNDBEGRIFFE

in situ-Verfahren

Unter in situ-Verfahren versteht man in der Altlastenpraxis Verfahren zur Sanierung der Umweltmedien Boden, Bodenluft und Grund-wasser unter Beibehaltung der natürlichen Lagerungsbedingungen ohne Aushub von Bodenmaterial. Typische in situ-Verfahren sind z.B. die Bodensanierung durch Zusatz von Verfestigungsmitteln (Immobilisierung) oder schad-stoffabbauender Bakterien (biologische Bodensanierung), die Sanierung der Bodenluft durch Bodenluft-Absaugung oder die Sanierung von Grundwasserschäden durch > Strippung. Bei Bauvorhaben auf kontaminierten Standorten finden in situ-Verfahren oft im Vorfeld einer späteren Aushub-Sanierung oder parallel zu Baumaßnahmen statt. In beiden Fällen ist eine auf die Randbedingungen des Bauvorhabens abgestimmte, technisch-wirtschaftliche Sanierungsplanung zu empfehlen.

Zurück zur Übersicht